Gottvertrauen: Führung in der Kirche – mit Johann Hinrich Claussen

„Ein recht heikles Thema. Schon gegenüber dem Wort „Führung“ gab es in der Kirche lange Zeit eine gewisse Scheu; es wurde peinlichst vermieden. Man musste sich das Thema erst einmal erarbeiten.“

Johann Hinrich Claussen, EKD

Mit über 20 Millionen Mitgliedern ist die Evangelische Kirche eine der größten Organisationen in Deutschland. Sie beschäftig mehr als eine viertel Million Mitarbeiter – vergleichbar einem Konzern. Dem Thema „Führung“ kommt somit eine große Bedeutung zu. Johann Hinrich Clausen kennt die Evangelische Kirche aus ganz verschiedenen Rollen – theoretisch und praktisch. Er ist bekannt für seine klaren und engagierten Positionen.

Nicolas Bogs spricht mit dem Kirchen-Kenner über „Führung in der Kirche“. Unter anderem geht es um diese Fragen:

• Welche Rolle spielt Führung in der Kirche?
• Wie werden Geistliche, vom Pastor bis zum Bischoff, geführt?
• Wie geht die Kirche mit Führungsproblemen um?
• Wie lernt man in der Kirche das Führen und Motivieren von Freiwilligen?
• Was heißt es, nach christlichen Prinzipien zu führen?

Interessant ist, was Führungkräfte in der Wirtschaft von der Kirche lernen können und in welchen Bereichen die Kirche vielleicht Nachholbedarf hat bzw. wo sie von Erfahrungen oder Erkenntnissen aus der Wirtschaft profitieren kann.

Dr. Johann Hinrich Claussen
Johann Hinrich Clausen kennt alle Facetten der Kirche. Als Theologe, als Pastor, als Probst, als Wissenschaftler, als Publizist und als passionierter Christ. In seiner aktuellen Position als Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland hat er in Berlin auch Einblicke in die „Führungsetage“ der Organisation. Er ist Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Hinweise
www.ekd.de

Claussen, Johann Hinrich (2016): Die 95 wichtigsten Fragen. Reformation, München, C. H. Beck

Claussen, Johann Hinrich (2015): Gottes Klänge. Eine Geschichte der Kirchenmusik, 2. Auflage, München, C. H. Beck

Claussen, Johann Hinrich (2008): Die 101 wichtigsten Fragen. Christentum, 3. Auflage, München, C. H. Beck